Transtagung

In den Jahren 2013 und 2014 engagierte ich mich im OK der Schweizer Transtagung ...

Die zweite Transtagung fand vom 6. und 7. September 2014 statt und wurde von Nationalrätin Margret Kiener Nellen eröffnet. Sie begann ihre Begrüssung der Teilnehmenden mit dem Zitat aus der Präambel der Bundesverfassung "… frei ist nur, wer seine Freiheit gebraucht". Sie berichtete von verschiedenen Vorstössen im Schweizer Parlament zur Transthematik und hob abschliessend die vorbildliche Gesetzgebung für Transmenschen in Argentinien und Dänemark hervor. Dort stehe die Selbstbestimmung von Transmenschen im Vordergrund, die nicht abhängig von medizinischen Voraussetzungen sei. Sie betonte:

Als Menschenrechtsjuristin bin ich klar gegen den Sterilisationszwang zur Personenstandsänderung, wie er leider noch von vielen Gerichten verlangt wird. Ebenfalls bin ich für eine Trennung des rechtlichen und medizinischen Wegs und lehne medizinische Massnahmen als Voraussetzung für die rechtlichen Änderungen ab.

Ein halbstündiger Rückblick auf die Transtagung 2013
im gayRadio auf Radio RaBe