GAYRADIO | «Das Magazin» vom 16. Juli 2017

Die Musik der Sendung hatte DJ Zoli, der zwischen 1982 und 1996 im legendären Ursus Club Bern Platten aufgelegt hat, ausgesucht - und brachte den Moderator der Sendung ganz aus dem Häuschen ...

Themen der Sendung:

  • Der Blickpunkt Trans* mit Henry Hohmann vom Transgender Network Switzerland.
  • Fragen und Antworten zur Lage der LGBT+ Nation mit René Schegg von Pink Cross und Barbara Lanthemann von der Lesbenorganisation Schweiz.
  • Die Pride Ouest vom 25. bis 27. August in Bern; Barbara Stucki über das Grusswort von Reto Nause, über Politik, über das Rainbow Cities Network und über die geplanten Höhepunkte der Pride in Bern.
  • Erinnerung an den Ursus Club während einem HAB-Stammtisch in der Fussball Bar «Goal» in den ehemaligen Räumlichkeiten des Ursus Club an der Junkerngasse in Bern und über homo und trans* Feindlichkeiten im Fussball und im Eishockey; Gespräche mit Res Luginbühl, ehemaliger Präsident des Ursus Club, mit Simon Weber, Mitstreiter bei «Fussballfans gegen Homophobie» und mit Tinu Horisberger, Inhaber der Fussball Bar «Goal».
  • «Einen Schwulen im sozialen Portfolio zu haben kann gut sein für das eigene Renommee!»: Christoph Matti und sein Homoblues, der eine «Ode an die Hete» hätte werden sollen.